Projekte » SFB 491
Die Forschungsziele des SFB 491
  • Beherrschung des Wachstums komplexer magnetischer Schichtsysteme;

  • Laterale Strukturierung auf einer Längenskala bis in den Bereich einiger nm;

  • Neue physikalische Eigenschaften durch Proximity-Effekte zwischen ferromagnetischen Schichten und antiferromagnetischen, ferroelektrischen, halbleitenden oder supraleitenden Schichten;

  • Die Optimierung des spinpolarisierten Elektronentransports in Heteroschichten und der Spininjektion in Halbleitermaterialien;

  • Quantentransport in magnetischen Nanostrukturen.

Der SFB 491 gliedert sich in zwei Teilbereiche A und B:

Im Teilbereich A werden die Spinstrukturen von magnetischen Heteroschichten untersucht, im Teilbereich B der spinpolarisierte Transport bzw. die Spininjektion in magnetischen Heteroschichten.